image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

BogenschießenNach Santo Domingo (Dominikanische Republik), Porec (Kroatien) und Antalya (Türkei) ist der Weltcup in Shanghai (China), der vom 4. bis 9. August ausgetragen wird, die letzte Station der weltbesten Bogenschützen in diesem Jahr vor dem Finale im September in Kopenhagen (Dänemark).

Von den bisher stattgefundenen drei Weltcups sind die deutschen DSB-Schützen mit einer Silber- und drei Bronzemedaillen nach Hause zurückgekehrt. Die Damen belegten in Porec (Kroatien) in der Mannschaftswertung mit dem Compoundbogen Platz zwei, während Andrea Weihe (Saalfeld) und Paul Titscher (Glindow) in der Einzelwertung mit dem Compoundbogen sowie Susanne Poßner (Berlin) mit dem Recurvebogen jeweils auf Rang drei kamen.

Nach Shanghai werden diesmal nur Mannschaften mit dem olympischen Recurvebogen entsendet. Bundestrainer Martin Frederick nominierte folgendes Aufgebot:

Damen

Elena Richter (Berlin)
Christina Schäfer (Düren)
Karina Winter (Berlin)

Herren

Florian Floto (Braunschweig)
Jens Pieper (Braunschweig)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)

Die Medaillenentscheidungen fallen sowohl in der Einzel- wie auch in der Mannschaftswertung am Sonntag, den 9. August.

Quelle: Bogenschiessen Deutscher Schützenbund / Weltcup


Alle Berichte zum 4. Weltcup in Shanghai 2009:
>>> DSB-News: Bogenteams erreichen in Shanghai jeweils Runde zwei
>>> DSB-News: Jens Pieper schlägt Olympiasieger beim Weltcup in Shanghai
>>> DSB-News: Letzter Weltcup Bogenschießen des Jahres 2009 in Shanghai

Zum Seitenanfang