image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

Karina Winter (Bergmann-Borsig Berlin)19.02.2010 – Die deutschen Bogenschützen haben ihre Qualifikation für den ersten Weltcup dieser Saison in Porec (Kroatien) sehr früh ausgetragen. In der weitläufigen Halle des Unternehmens Beiter in Dauchingen, in der die 70-Meter-Distanzen kein Problem darstellen, fanden die besten DSB-Bogenschützen um Hallenweltmeisterin Karina Winter (Berlin) optimale Bedingungen vor.

Bundestrainer Martin Frederick konnte deshalb auch im Februar schon einmal die Freiluftsaison, während draußen noch Eis und Schnee regierten, simulieren. Die Veranstaltung des Internationalen Bogensportverbandes an der Küste Istriens, dem bekanntesten Urlaubsgebiet Kroatiens, die vom 4. bis 8. Mai stattfindet, ist für die deutschen Schützen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu den Europameisterschaften in Rovereto (Italien) Ende Mai.

Das Weltcupaufgebot für Porec im Überblick:

Damen

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Elena Richter (Berlin)
Christina Schäfer (Düren)
Karina Winter (Berlin)

Herren

Daniel Hartmann (Röthenbach)
Rafael Poppenborg (Warendorf)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)

Der Deutsche Schützenbund stellt die Entscheidung über einen vierten Starter bei den Herren bis nach dem Saisonvorbereitungslehrgang in Motril (Spanien) zurück.

Die Ergebnisse des Weltcups in Porec finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.


Quelle: Bogenschiessen Deutscher Schützenbund / Weltcup

Zum Seitenanfang