image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

Rafael Poppenborg (Warendorf), Bogenschütze für den DSB22.07.2011 – Zum dritten Weltcup der Bogenschützen des Jahres 2011, der vom 02. bis 06. August in Ogden (USA) ausgetragen wird, entsendet der Deutsche Schützenbund ein neuformiertes Recurve-Herrenteam, das in dieser Besetzung zum ersten Mal bei einem derartig großen internationalen Wettbewerb an den Start geht.

Mit dabei sind die beiden erst 20-jährigen Rafael Poppenborg (Warendorf/Foto), der schon bei der zurückliegenden WM in Turin als Ersatzschütze im deutschen Team stand, und Camilo Mayr (Stuttgart).

In dem amerikanischen Städtchen im US-Bundesstaat Utah, rund 60 Kilometer nördlich von Salt Lake City gelegen, geht es im kommenden Jahr für alle bei den Weltmeisterschaften leer ausgegangenen Nationen auch um drei noch zu vergebene Mannschafts-Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Auch der Deutsche Schützenbund wird dann in Ogden um seine Chance zur Teilnahme am Teamwettbewerb beim großen sportlichen Höhepunkt in der britischen Hauptstadt kämpfen. Der neue Bundestrainer Oliver Haidn nominierte für den diesjährigen Weltcup folgendes Aufgebot:

Damen

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Susanne Poßner (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)

Herren

Herren Camilo Mayr (Stuttgart)
Christoph Meinelt (Speyer)
Rafael Poppenborg (Warendorf)

Vom 03. bis 05. August finden die Qualifikationen und Direktausscheidungen statt, am 06. August fallen die Medaillenentscheidungen in den Einzelwettbewerben sowie in den Team- und Mixed-Team-Wettbewerben.

Die Ergebnisse des Weltcups in Ogden finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.

Quelle: Bogenschiessen Deutscher Schützenbund / Weltcup

Alle Meldungen zum Weltcup 2011 in Ogden (USA):
>>> Drei deutsche Recurveschützen erreichten Achtelfinale von Ogden
>>> Gelungener Auftakt der Bogenschützen beim Weltcup in Ogden
>>> Neuformiertes Herrenteam zum Weltcup nach Ogden
Zum Seitenanfang