image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

DSB-News Sportpolitik

DSB-News BogenschiessenDer Thüringer Schützenbundes e.V. (TSB) beabsichtigt zum 01. August 2010 die Stelle des Stützpunkttrainers oder der Stützpunkttrainerin Bogen am Sportgymnasium in Jena neu zu besetzen...

 

DSB-News BogenschiessenKlaus Lindau, der Bogenreferent des Deutschen Schützenbundes, wurde beim Kongress des Europäischen Bogensportverbandes (EMAU) anlässlich der Europameisterschaften in Rovereto (Italien) als Vizepräsident wiedergewählt...

DSB-News BogenschiessenDer Deutsche Schützenbund (DSB), Fachverband für Sport- und Bogenschießen, ist mit ca. 1,5 Millionen Mitgliedern in über 15.000 Vereinen der viertgrößte olympische Spitzensportverband im Deutschen Olympischen Sportbund. Der Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist Wiesbaden. Im Zuge einer Nachfolgeregelung in der Abteilung Leistungssport suchen wir Sie zum 01.02.2010 oder später als Sportphysiotherapeut/-in für unsere Abteilung Leistungssport...

DSB-News Bogenschiessen Durch die Verabschiedung von zwei neuen Gesetzen zu Verbesserungen im Vereinsrecht hat der Deutsche Bundestag die Bedeutung des Ehrenamtes in Sportvereinen gestärkt. „Das ist ein ganz wichtiger Schritt, um den mehr als acht Millionen Menschen, die sich ehrenamtlich im Sport engagieren, die Motivation zu geben, dies auch weiterhin zu tun. Wir begrüßen die Entscheidung des Bundestages sehr...

DSB-News BogenschiessenEinzelne Vertreter des Deutschen Schützenbundes sahen sich in den letzten Tagen im Zuge der schrecklichen Ereignisse von Winnenden in den Medien mehrere Male nicht richtig interpretiert. In Folge dessen kam es zu Irritationen bei Mitgliedern, die sich an den Dachverband wandten und um eine eindeutige Positionierung baten. Für das DSB-Präsidium gab der Präsident des Deutschen Schützenbundes Josef Ambacher deshalb folgende Stellungnahme ab:

DSB-News BogenschiessenZum 23. Mal in Folge verleihen die Dresdner Bank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“. Um die 50 mit je 5.000 Euro dotierten „Grünen Bänder“ können sich alle Sportvereine bewerben, die sich besonders stark in der Nachwuchsförderung engagieren..

DSB-News BogenschiessenBericht über die Informationsveranstaltung in Wiesbaden, bei der das Präsidium und die Geschäftsführung des Dachverbandes interessierten Zuhörern aus allen Teilen Deutschlands die möglichen Maßnahmen zur Sanierung und Modernisierung des Bundesleistungszentrums in der hessischen Landeshauptstadt vorstellten...

DSB-News BogenschiessenDas Ehrenmitglied des Deutschen Schützenbundes Ernst-August Poritz ist in der Nacht vom 27. auf den 28. Januar 2009 im Alter von 87 Jahren gestorben. Am 14. April 1921 in Berlin geboren, war Ernst-August Poritz über Jahrzehnte dem Schützenwesen und dem Schießsport aufs engste verbunden.

DSB-News BogenschiessenUm den gestiegenen Anforderungen im Hochleistungsport und Athletenmanagement im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2012 gerecht zu werden, schafft der Deutsche Schützenbund an seiner Bundesgeschäftsstelle in Wiesbaden auf Basis der Zielvereinbarung mit dem DOSB die Stelle eines/r Leistungssportreferenten/in. Diese Stelle soll zum 1. März 2009 oder später besetzt werden.

DSB-NewsDer Deutsche Schützenbund informiert, dass mittlerweile der Deutsche Sportausweis als Gemeinschaftsprojekt des deutschen Sports und das erste nationale Ausweissystem der teilnehmenden Landessportbünde, Spitzenverbände und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erhältlich ist...

DSB-NewsDer Deutsche Schützenbund (DSB), Fachverband für Sport- und Bogenschießen, ist mit 1,5 Millionen Mitgliedern in über 15.000 Vereinen der viertgrößte olympische Spitzensportverband im Deutschen Olympischen Sportbund. Der Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist Wiesbaden. Im Zuge einer Nachfolgeregelung sucht der Verband zum 1. Januar 2009 oder später ein/eine Sachbearbeiter/in für die Abteilung Leistungssport...

DSB-NewsDie aktuelle repräsentative Studie des Deutschen Jungendinstitut-Forschungsverbunds mit der Technischen Universität Dortmund zeigt, dass freiwilliges Engagement ein wichtiges gesellschaftliches Lernfeld ist, in dem personale, soziale, kulturelle sowie instrumentelle Kompetenzen entwickelt und erprobt werden, von denen die Engagierten in ihrem biografischen Verlauf profitieren...

Zum Seitenanfang