image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

Deutscher Schützenbund - Ziel im Visier28.03.2012 - Der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Schützenbundes (DSB), Jörg Brokamp (Foto rechts), hat am Dienstag in Frankfurt die Gelegenheit genutzt, das Projekt "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein" zur Mitgliedergewinnung in den 14.914 Schieß- und Bogensportvereinen in Deutschland dem Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) vorzustellen. Als Maskottchen fungiert dabei "Trimmy", der bereits in den 1970er Jahren Lust auf Sport im Verein gemacht hat...

Das Thema Mitgliedergewinnung hat für den Deutschen Schützenbund höchste Priorität und ist daher Teil einer umfassenden Gesellschaftskampagne des viertgrößten Spitzensportverband des Landes. In den vergangenen Jahren hatte eine Arbeitsgruppe in Kooperation mit der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes Strategien und Konzepte erarbeitet, um dem leichten Mitgliederrückgang im Deutschen Schützenbund Einhalt zu bieten und sich aktiv gegen den allgemeinen demographischen Trend unseres Landes zu positionieren.

Wörtlich sagte der DSB-Bundesgeschäftsführer in Frankfurt: "Schon in diesem Jahr werden wir mit einem 'Wochenende der Schützenvereine' im Deutschen Schützenbund am 6. und 7. Oktober zeigen, was der Schieß- und Bogensport zu bieten hat. Neben den vielfältigen sportlichen Leistungen werden wir also vor allem auch den sozialen und kulturellen Einsatz unserer Sport- und Bogenschützen in den Mittelpunkt stellen und intensiv für unseren Sport werben."

Dabei erhielt der Deutsche Schützenbund unlängst prominente Rückendeckung: So spricht der vom DOSB sowie dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft gemeinsam mit den Landessportbünden herausgegebene Sportentwicklungsbericht davon, dass der Vereinssport nach wie vor der "soziale Kitt" der Gesellschaft ist. Die ehrenamtlichen Leistungen, die in den 91.000 deutschen Sportvereinen erbracht werden, belaufen sich demnach auf beeindruckende 6,7 Milliarden Euro jährlich. Umgerechnet auf die rund 15.000 Schieß- und Bogensportvereine im Land bedeutet das eine Wertschöpfung durch Schützinnen und Schützen von einer Milliarde Euro pro Jahr für unsere Gesellschaft.

DOSB-Generaldirektor Michael Vesper (Foto links) zeigte sich fest davon überzeugt, dass eine so breit angelegte Kampagne ein Gewinn für den gesamten deutschen Sport ist. Weitere Informationen zu "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein" sowie dem "Wochenende der Schützenvereine" finden Sie über diesen Link.

Quelle: Bogenschiessen Deutscher Schützenbund / Allgemeines

Weitere Meldungen zum Projekt "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein"
>>> Ziel im Visier
>>> DSB stellt DOSB Trimmy-Kampagne zur Mitgliedergewinnung vor

Zum Seitenanfang