image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

Florian Floto, DSB-Bundesliga im Bogenschiessen07.01.2013 – Anders als in der Nordgruppe, wo noch einige Vereine nicht wissen, ob sie nach dem letzten Wettkampf im Finale in Braunschweig oder in der zweiten Bundesliga stehen, sieht es vor dem vierten Wettkampftag am kommenden Samstag in Welzheim (Bogenhalle, Franz-Baum-Weg, 73642 Welzheim), in der Bundesliga Bogen Gruppe Süd recht übersichtlich aus.

An der Spitze liegen einträchtig der fünffache Rekordmeister SGI Welzheim um Spitzenschütze Christian Weiss (Foto) und die FSG Tacherting, die bisher dreimal den Meisterspiegel des Deutschen Schützenbundes gewinnen konnte. Die Baden-Württemberger kamen in den ersten 21 Begegnungen dieser Saison auf 34:8 Punkte, die Bayern folgen dicht dahinter mit 33:9 Zählern und haben beide bereits die Qualifikation für die Endrunde sicher.

Hinter diesem Führungs-Duo scheinen auch die Bogenschützen aus Neumarkt offensichtlich sicher Richtung Finale zu segeln, denn die Oberpfälzer haben mit 27:15 Punkten noch einen beträchtlichen Vorsprung auf den Tabellenfünften herausgearbeitet.

Acht Punkte Differenz liegen zwischen den Neumarktern und dem PSV Reutlingen, der mit 19:23 Zählern härtester Verfolger der BSG Ebersberg ist, die mit 23:19 Punkten und dem vierten Platz den Sprung nach Braunschweig schaffen möchte. Bei sieben Begegnungen sind vier Punkte jedoch keine Differenz, die Beruhigung aufkommen lässt.

Für Gut Schuss Boxdorf, mit 16:26 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, sollte nach dem kommenden Samstag die Saison beendet sein, denn gleich sieben Punkte aufzuholen, ist beim bisherigen Verlauf dieser Wettkampfzeit wenig wahrscheinlich und wäre daher eine große Überraschung.

Tröstlich für die Nürnberger Vorstädter ist jedoch, dass auch der Vorsprung vor den beiden Abstiegsrängen recht groß ist. Acht Punkte beträgt die Differenz auf den SSV Otterstadt und die SG Freiburg, die sich bei jeweils 8:34 Zählern auf den letzten beiden Tabellenplätzen befinden.

Beide Mannschaften müssten also zumindest gleich viele Punkte in sieben Partien sammeln, wie sie zuvor in 21 Begegnungen gewonnen haben. Auch dies erscheint nach den bisher gezeigten Leistungen äußerst unwahrscheinlich, daher werden sich die Anhänger beider Vereine langsam daran gewöhnen müssen, dass ihre Clubs in der Saison 2013/2014 nicht mehr dem Oberhaus des deutschen Bogenschießens angehören.

Die kompletten Ergebnisse der Bundesliga Bogen Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.

Quelle: Bogenschiessen Deutscher Schützenbund / Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und BB-News zur Bundesliga Bogenschießen 2012/13:
>>>
Bundesligafinale Braunschweig 2013
>>> Bundesliga-Finale 2013 Übersichtskarte
>>> Bundesliga-Finale Bogen 2013
>>> Der alles entscheidende 4. Wettkampftag der 1. Bundesliga
>>> Auf in den 4. Wettkampftag der 1. Bundesliga-Nord am 12. Januar
>>> Stürmische See am 3. Tag der BL-Gruppe Nord
>>> Zweiter Wettkampftag der 1. Bundesliga Bogen Nord
>>> BL, Tag-1, die Ernte des Jahrgangs 2012
>>> Start in der 1. Bundesliga Bogen

Meldungen vom Deutschen Schützenbund zur Bundesliga Bogenschießen 2012/13:
>>>
Meister SV Querum mit erfolgreicher Titelverteidigung
>>> Alle Bundesligisten aus dem Norden im Halbfinale
>>> Titelverteidiger empfängt Konkurrenz zum Bundesligafinale
>>> BSC BB-Berlin am letzten Wettkampftag ungeschlagen
>>>
FSG Tacherting demonstriert Stärke
>>> Finale und Abstieg nicht weit auseinander
>>> Sind noch Überraschungen möglich?
>>> Titelverteidiger SV Querum allein in Führung
>>> SGI Welzheim nimmt Verfolgung auf
>>> Döbeln bleibt daheim ohne Punkte
>>> Tacherting übernimmt mit Rekord die Spitze
>>> Bundesligaauftakt mit Olympiasieger von London
>>> Ausgeglichenheit als Qualitätsmerkmal
>>> Olympiasieger in der Bundesliga Bogen

Zum Seitenanfang