image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

Sebastian Rohrberg steht im 1/2-Final der Europameisterschaften im Bogenschießen in porec (CKO)Bei den Halleneuropameisterschaften der Bogenschützen in Porec (Kroatien) hat Sebastian Rohrberg (Langwedel/Foto) in den Einzelwettbewerben als einziger Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes das Halbfinale erreicht und kämpft am Samstag um die Medaillen.

Der Hallenweltmeister von 2007 bezwang in seinem Auftaktmatch Bartolomiej Stanko (Polen) klar mit 119:111, setzte sich gegen Alexei Borodin (Russland) mit 115:113 durch und ließ sich im Viertelfinale beim 117:115-Sieg auch nicht vom starken Jean-Charles Valladont (Frankreich) aufhalten.

Im Halbfinale trifft der 31-jährige Niedersachse nun auf Kurt de Backer (Belgien), der in der ersten Runde Jürgen Seibold (Tyrolsberg) mit 119:113 besiegte und im Viertelfinale beim 117:115-Erfolg mit Viktor Ruban (Ukraine) den Olympiasieger von Peking 2008 aus dem Rennen warf.

Dirk Tuchscherer (Köln), der dritte Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes in diesem Wettbewerb, bezwang bei seinem ersten großen internationalen Einsatz in der Nationalmannschaft des DSB zunächst Olivier Tavernier (Frankreich) mit 115:114 und zeigte auch gegen den Weltmeister von 2003, Michele Frangilli (Italien), beim 117:117 eine erstklassige Leistung, musste sich dann jedoch dem erfahrenen Italiener im Stechen mit 8:10 beugen.

Bei den Damen kam es in der ersten Runde zu einem innerdeutschen Duell zwischen der amtierenden Hallenweltmeisterin Karina Winter und Lisa Unruh (beide Berlin), das Lisa Unruh mit 117:115 für sich entscheiden konnte. Gegen die Zweite nach der Qualifikation, Natalia Erdiniewa (Russland), verlor die Berlinerin dann jedoch mit 113:118 und schied aus. Susanne Poßner (Berlin) verlor ihr Auftaktmatch gegen Katuna Narimanidze (Georgien) mit 113:117.

Camilo Mayr (Welzheim) kam bei den Junioren nahe an die Medaillenentscheidung heran, konnte sich aber im Viertelfinale gegen Sermet Cinar (Türkei) beim 114:116 nicht behaupten. Zuvor hatte der gerade 19 Jahre alt gewordene Schüler vom Deutschen Mannschaftsmeister Schützengilde Welzheim Cezary Zydetsky (Ukraine) mit 115:114 und Lorenzo Giori (Italien) mit 117:115 bezwungen.

Markus Wachsmuth (Mellenbach) dagegen schied beim 113:117 gegen Filip Pertlik (Tschechien) ebenso in der ersten Runde der Elimination aus wie Eric Skoeries (Berlin) beim 109:113 gegen Osman Eskici (Türkei).

Nach einem 117:104-Erfolg gegen Alexandra Siskova (Slowakei) zog Isabel Viehmeier (Bad Wildungen) als beste deutsche Juniorin in die zweite Runde ein, wo jedoch gegen Begunhan Elif Unsal (Türkei) beim 112:118 das Aus kam.

Antonia Knaak (Berlin) unterlag nach 114:114-Gleichstand im Stechen ihres Auftaktmatchs gegen Aleksandra Wojnicka (Polen) mit 9:10 und auch für Christine Ernst (Winsen) war nach der 114:116-Niederlage gegen Inna Stepanowa (Russland) der Wettkampf bereits nach der ersten Runde zu Ende.

Die kompletten Ergebnisse der Halleneuropameisterschaften der Bogenschützen in Porec finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.

Quelle: Bogenschiessen Deutscher Schützenbund / International


Alle Meldungen zur Hallen-EM 2010:
>>> Sebastian Rohrberg Halleneuropameister 2010 mit dem Recurvebogen
>>> Deutsche Recurve-Damen verpassen Bronzemedaille
>>> Sebastian Rohrberg kämpft um die EM-Medaillen
>>> DSB-Damenteam im Halbfinale der Hallen-EM Bogenschießen
>>> TV-Beitrag - TV-Berlin: Frühcafé-Sporttalk mit der Frauennationalmannschaft im Bogenschießen
>>> DSB-Aufgebot zur EM Bogen Halle komplett
>>> Quali zur Junioren-Europameisterschaft Halle-2010

Zum Seitenanfang