image

Pfeiltuning

PfeiltuningGerade hatten wir es uns auf der Bogenwiese so richtig gemütlich gemacht, da surrt ein Pfeil laut und unüberhörbar los. Verwundert blicken wir ihm hinter her. Eher taumelnd als schnurgerade sucht er sich seinen Weg zur Scheibe. Und irgendwie erinnert er uns an das sich hin und her wiegende Gras, das sich wohl auch nicht so richtig für eine Richtung entscheiden kann...

...Doch könnte man mit dem notwendigen Wissen und den richtigen Mitteln solch einen Pfeil zu wesentlich mehr Eleganz beim Flug verhelfen. Wir greifen uns einen dieser Grashalme, biegen ihn, probieren aus, wie es wohl dem Pfeil beim Abschuss und auf seinem Flug ergehen mag. Wir merken, dass nicht jeder Halm gleich ist, manche sind etwas widerstandsfähiger, andere wiederum geben in unserer Hand schneller nach. Es gilt also, den für uns richtigen Halm – oder sagen wir besser Pfeil - zu finden, den, der zwar immer noch nachgiebig und elastisch genug ist, der aber unserer auf ihn einwirkenden Kraft zugunsten SEINES Flugs immer noch genug entgegensetzen kann.

Sanft streichen wir ihn wieder glatt. Vielleicht würde er es uns ja danken und auf seiner Bahn zukünftig kaum noch Abweichungen in Kauf nehmen, ebenso wie seine Kollegen. So, dass diese dann durch unseren kleinen Eingriff im Ergebnis auf der Scheibe enger zusammenrücken. Abstimmung heißt es bei den einen, Pfeiltuning bei den anderen...
FITA-Recurve FITA-Compound Traditionell
Bogenwiese Tipps und TricksSpitzen Ausgießen gehört zu den Pfeiltuning-Maßnahmen, durch deren Anwendung man den Dynamischen Spine eines Pfeiles weicher machen kann. Dieses möchte ich euch heute in Form einer Anleitung vorstellen.

FITA-Recurve FITA-Compound Traditionell
Bogenwiese Tipps und TricksMit dem Programm Easton Shaft Selector kann bequem der richtige Pfeilcode entsprechend der eigenen Auszugslänge und Zugstärke des Bogens ausgewählt werden. Zur besseren Verständlichkeit der Funktionsweise des Programms empfiehlt es sich, unseren Artikel in der Rubrik Tipps und Tricks über Pfeilauswahltabellen genauer zu lesen...

FITA-Recurve FITA-Compound Traditionell
Bogenwiese Tipps und TricksAls statischer Spine bezeichnet man die definierte Durchbiegung eines Pfeils zwischen zwei festgelegten Auflagepunkten.

Dazu gibt jeder Pfeilhersteller für alle Spines seiner Pfeile eine eigenen Größenangaben an, also eine Ziffernfolge, die jedoch mit der Größenangabe anderer Hersteller kaum vergleichbar ist.

FITA-Recurve FITA-Compound Traditionell
Bogenwiese Tipps und TricksMöchte man sich einen neuen Satz Pfeile zulegen, so stellt sich die Frage, welcher Pfeil denn auch tatsächlich zum eigenen Bogen gehört, bzw. mit dem eigenen Bogenmaterial harmoniert. Zur übersichtlichen und korrekten Auswahl erklären wir im folgenden Artikel die Pfeilauswahl aus einer Pfeilauswahltabelle...

FITA-Recurve FITA-Compound Traditionell
Bogenwiese Tipps und TricksACE-Pfeile besitzen eine torpedoförmige Form, dadurch können sie die Schwingungen im Abschuss besser als zylindrische Pfeile kompensieren, sich also schneller in der Luft ausrichten...

Zum Seitenanfang