image

Hauptstadt-TV Behindertensport
 AOK-Cup und LM-Para 2018  Senat Berlin Aktion-Mensch

 

[ 1.Tag ][ 2.Tag ][ 3.Tag ][ 4.Tag ][ BL-Finale ][ Ergebnisse ][ Karte ]

strich


DSB - Bundesliga im BogenschießenTaraaa..., Taraaa..., wer kann sich an diesem 2.Wettkampftag der Bundesliga im Bogenschießen Gruppe Nord auf seinem Polster ausruhen? Und wer wird eher unruhig auf einer hauchdünnen Decke nur weniger Punkte womöglich sitzen bleiben? Oder werden einige der Teams von ihren vermeintlich eingesessenen Positionen runtergeschubst...? Wir werden es sehn, denn auch vom 2.Wettkampftag gibt es Ungewöhnliches zu berichten.

Der BSC Laufdorf lud zum Stelldichein hochkarätiger BL-Teams ein, Teams, von denen einige bereits mehrfach auf dem Medaillen-Podest standen. Somit in heimischer Kulisse startend nahmen sie gleich aus der ersten Partie gegen Querum einen verdienten Punkt mit, ein wichtiger Punkt, heftet sich Laufdorf dadurch auch weiterhin mit wenig Abstand an das Querumer Team. Gegen die seit dem 1.Wettkampftag mit im Spitzenkreis eingereihten Mülheimer folgte dann eine Glanzleistung. Hohe Wertungen allein reichten anschließend gegen Sherwood aber nicht aus, dafür dann umso mehr gegen Dauelsen. Eine bis dahin herausragende Leistung, die der ausrichtende Verein in den Folgepartien nicht ganz halten konnte. 5 Tagespunkte und ein knapper Abstand zum Mittelfeld sind jedoch ein wohlverdienter Erfolg an diesem Spieltag. Kurios, zeitgleich muss sich das Team auch nach unten gegen den Abstieg wehren.

Florian Floto vom SV Querum, Bundesliga Bogenschießen beim DSB


Archivfoto: Florian Floto vom SV Querum
Erfolge brauchte unbedingt auch das Team aus der Hauptstadt Bergmann-Borsig Berlin. In sämtlichen bisherigen 13 Saisonjahren der Bundesliga waren sie im BL-Finale dabei. Doch so unterlegen wie am diesjährigen 1.Wettkampftag traten sie in ihrer Vereinsgeschichte noch nie an. Das in den letzten Jahren ausschließlich aus Damen besetzte Team musste nun auch taktisch umdenken, so, dass an diesem Wettkampftag Erik Skoeries, Bundeskader aus dem Juniorenbereich, durchgängig zum Einsatz kam. Nach zwei eher verhaltenen Auftaktmatches lief dann alles wie gewohnt rund. Die Berliner fuhren 10 verdiente Punkte ein und gruppierten sich somit in einem dicht besetzten Mittelfeld. Die Finalchance liegt nun auch wieder im Bereich des Erreichbarem. Der schrittweise Ranglisten-Aufstieg lässt sich gut in unserer Tabelle anhand der Teamfarben mitverfolgen.

Auch Sherwood BSC Herne kann am Ende des 2.Wettkampftages 10 wohlverdiente Punkte verbuchen, das Polster auf dem man sich bettet wird für die Jungs immer dicker. Von wegen Ausruhen! Aus den süßen Träumen des Finaleinzugs wurden sie zwischenzeitig durch die hellwachen Bogenschützen aus Zierenberg und Mülheim gerissen, vergaben zumindest in diesen Matches sicher geglaubte Punkte.

Nun gut, Sherwoods Punkte-Polster ist erstmal da, aber auch der SV Dauelsen möchte sich solch ein Kissen zulegen. Mit 9 Punkte ist ihnen dieses auch gut gelungen, auch wenn sie in der Punkte-Kissenschlacht beim 5.Match ausgerechnet gegen Sherwood deutlich das Nachsehen hatten. Dies war dann auch der einzige Ausrutscher, und so macht man es sich aus Dauelsener Sicht zur Halbzeit der 1.Bundesliga Gruppe Nord gleich hinter dem Führenden auf dem zweiten Tabellenplatz gemütlich.

Anders hingegen der SV Querum, ein seit vielen Jahren gefestigtes Team bekannter Namen: Der Olympiateilnehmer Jens Pieper, Bundeskader Florian Floto, dann Michael Frankenberg und Thomas Zeh, ein Team, mehrfach auf dem Treppchen des Bundesliga. Zwar ist man hier durchaus zu 230er Runden in der Lage, doch mit 225er und 226er Ergebnissen hat man in der Bundesliga noch lange nicht den ersehnten Stammplatz für das Finalticket. Zur Halbzeit haben sich nun bereits die Berliner an ihre Fersen geheftet, auch Zierenberg wackelt am Querumer Stuhl.

Der SV Zierenberg um den gestandenen Bundesligaschützen Burkhard Gauding ist vielleicht ein gutes Stichwort bei den Duellen im Mittelfeld. Doch richtig hohe Wertungen konnten die Zierenberger an diesem zweiten Wettkampftag nicht vorweisen. Dafür wurde aber Sherwood wie bereits erwähnt in die Knie gezwungen. Beinahe schon abstiegsgefährdet gewann das Zierenberger Team am Tagesende gegen Laufdorf und schiebt den Laufdorfter Kontrahenten in der Tabellenposition nach unten. Auch für den Sprung der 4 besten Teams in das Bundesliga-Finale ist für Zierenberg noch alles offen.

MASA Mülheim, Bundesliga-Team im Bogenschießen beim DSB


v.l.n.r.: Roland Sokalla, Rolf Sporleder (1. Vorsitzender ), Andreas Mayer
(Trainer), Ralf Dill-Roth, Matthias Bretz, Alfons Alberts (Co-Trainer),
Miroslaw Biernat und Ralf Schützhold.

Der MASA Mülheim hatte bereits am ersten Wettkampftag der Bundesliga zur erstmaligen Teilnahme in seiner Vereinsgeschichte für einen Paukenschlag gesorgt. Nun am zweiten Wettkampftag scheint bei den Bogenschützen um den Trainerstab Andreas Mayer und Alfons Alberts Final-Feuer aufzuflammen. Mit durchaus stabilen Leistungen erkämpften sie bis kurz vor dem letzten Tagesmatch bereits 5 Punkte. Ein wenig Glück gehört auch immer zu solch einem Ligasystem, dieses vor allem am Tagesende, an dem die Mülheimer dem haushohen Favoriten Sherwood zwei weitere Siegpunkte abnahmen. Ein Sieg gegen Sherwood war ihnen bereits am ersten Wettkampftag gelungen. Der Bundesliga-Neuzugang hält auch zur Halbzeit großzügig Abstand zum Tabellenende, behaupten sich nach wie vor im vorderen Tabellenfeld und hat momentan beste Aussichten auf den Finaleinzug.

Ebenso wie der BSC Laufdorf kann auch Rheydter TV fünf Tagespunkte für sich verbuchen. Doch diese reichen bisher noch nicht, um sich aus dem abstiegsgefährdeten Tabellenende nach oben zu arbeiten. Zumindest lassen die beiden Siegpunkte gegen Laufdorf den Abstand im hinteren Feld der Tabelle nicht weiter anwachsen und lässt zumindest noch Hoffnungsschimmer auf eine Finalteilnahme.

Aber noch folgen ja zwei weitere Wettkampftage, noch ist alles denkbar, selbst für den momentanen Tabellenletzten. Wir sind gespannt wie es im nächsten Jahr weitergeht, wenn dann am 9.Januar im Berliner-Sportforum die Bundesliga-Pfeile fliegen ;-D

2. Wettkampftag  Bundesliga 2010/11 Gruppe Nord - Ranglisten während der 7 Matche

2.Wettkampftag Bundeliga im Bogenschießen 2010/11 Nord


2. Wettkampftag  Bundesliga 2010/11 Gruppe Nord - 1. bis 7. Match

1.
SV Querum - BSC Laufdorf 228 : 228 1 : 1
Sherwood BSC Herne - SG BB Berlin 226 : 224 2 : 0
MASA Mülheim - Rheydter TV 227 : 227 1 : 1
SV Zierenberg - SV Dauelsen 222 : 229 0 : 2

2.
SV Querum - SV Zierenberg 227
: 222 2 : 0
Rheydter TV - Sherwood BSC Herne 227 : 232 0 : 2
SG BB Berlin - SV Dauelsen 224 : 227 0 : 2
BSC Laufdorf - MASA Mülheim 231 : 226 2 : 0

3. Sherwood BSC Herne - BSC Laufdorf 233 : 228 2 : 0
SV Dauelsen - Rheydter TV 229 : 225 2
: 0
SG BB Berlin - SV Querum 232 : 225 2 : 0
MASA Mülheim - SV Zierenberg 229 : 222 2 : 0

4. Sherwood BSC Herne - SV Zierenberg 222 : 226 0 : 2
SG BB Berlin - MASA Mülheim 231 : 226 2 : 0
BSC Laufdorf - SV Dauelsen 231 : 227 2 : 0
Rheydter TV - SV Querum 226 : 228 0 : 2

5. SV Querum - MASA Mülheim 229 : 230 0 : 2
Rheydter TV - BSC Laufdorf 227 : 226 2 : 0
SV Dauelsen - Sherwood BSC Herne 220 : 229 0 : 2
SV Zierenberg - SG BB Berlin 225 : 231 0 : 2

6. SG BB Berlin - BSC Laufdorf 226 : 216 2 : 0
SV Dauelsen - MASA Mülheim 227 : 225 2 : 0
Sherwood BSC Herne - SV Querum 232 : 226 2 : 0
SV Zierenberg - Rheydter TV 220 : 221 0 : 2

7. Rheydter TV - SG BB Berlin 223 : 228 0 : 2
BSC Laufdorf - SV Zierenberg 224 : 225 0 : 2
SV Dauelsen - SV Querum 226 : 225 2 : 0
MASA Mülheim - Sherwood BSC Herne 221 : 220 2 : 0

Tabellenstand nach dem 2.Wettkampftag Bundesliga 2010/11 der Gruppe Nord


Platz Verein
Punkte Ringe
1. Sherwood BSC Herne 21 : 07
3202
2. SV Dauelsen 18 : 10 3159
3. MASA Mülheim 17 : 11 3159
4. SV Querum 14 : 14 3185
strich
5. SG BB Berlin 12 : 16
3120
6. SV Zierenberg 12 : 16
3114
7. BSC Laufdorf 10 : 18
3137
8. Rheydter TV 08 : 20
3124


Bericht: Holger Hüning (c)
Fotos: Florian Floto - Matthieu Coucoulle (c), Mülheim mit freundlicher Genehmigung MASA Mülheim e.V.



Ergebnisse, Tabellenstände und BB-News zur Bundesliga Bogenschießen 2010/11:
>>> Bundesliga-Finale Bogen 2011
>>> Bundesliga-Finale 2011 Übersichtskarte
>>> 4.Wettkampftag der Bundesliga mit ungewöhnlichem Start
>>> 3.Wettkampftag in der 1.Bundesliga - die Vorentscheidung
>>> Gewohnte Bahnen am 2.Wettkampftag der Bundesliga-Nord
>>> Ungewöhnlicher Bundesliga-Auftakt in der 14.Saison

Meldungen vom Deutschen Schützenbund zur Bundesliga Bogenschießen 2010/11:
>>> 2010-11_Sherwood BSC Herne gewinnt Bundesligafinale
>>> 2010-11_Titelverteidiger SGI Welzheim in Vorrunde gescheitert
>>> 2010-11_Bundesligafinale Bogen wirft seine Schatten voraus
>>> 2010-11_Finalausrichter SV Querum muss zuschauen
>>> 2010-11_Tacherting, Neumarkt und Otterstadt begleiten den Titelverteidiger
>>> 2010-11_Ende der_Gruppenphase bringt Hochspannung
>>> 2010-11_Wer folgt dem Titelverteidiger ins Bundesligafinale ?
>>> 2010-11_Alles offen in der Bundesliga Bogen Gruppe Nord
>>> 2010-11_FSG Kempten mit furioser Aufholjagd
>>> 2010-11_Spannende Platzierungskämpfe in Berlin
>>> 2010-11_Titelverteidiger vor frühem Finaleinzug
>>> 2010-11_Gruppenphase 2. Teil verspricht Hochspannung
>>> 2010-11_Welzheim und Otterstadt fünfmal erfolgreich
>>> 2010-11„Mölm boven aan“ – bleibt das bestehen ?
>>> 2010-11_Spannende Platzierungskämpfe erwartet
>>> 2010-11_SGI Welzheim mit souveränem Bundesligastart
>>> 2010-11_Mülheim überrascht die Konkurrenz
>>> 2010-11_Titelverteidiger SGI Welzheim startet in der Oberpfalz
>>> 2010-11_Erste Bundesligapfeile fliegen in Mönchengladbach

Meldungen Schützenverband Berlin-Brandenburg zur Bundesliga Bogenschießen 2010/11:
>>> Bundesligamannschaft der SG Bergmann-Borsig Berlin Deutscher Vizemeister
>>> Finale der Bundesliga Bogen
>>> 3. Wettkampftag Bundesliga Bogen
Zum Seitenanfang